Wie > Systemische Denkweise

„Menschliches Handeln ist ein System, wir aber konzentrieren uns auf eine Momentaufnahme des Systems: dann wundern wir uns warum unsere Probleme nie gelöst werden.“ 
 P. Senge
 
Jedes Objekt oder Phänomen, das uns umgibt, ist ein System, beziehungsweise eine Entität, die viel mehr wert ist als deren Teile.
Jedes Unternehmen und deren personellen Ressourcen sind solche Systeme.
 
Dies erlaubt uns Vorhersagen über ihr Verhalten zu treffen, ohne die Einzelheiten zu kennen: um ein guter Pilot zu sein muss man kein Ingenieur sein.
 
Die systemische Denkweise ist eine Art des Denkens, eine Sprache für die Beschreibung und das Verständnis der Kräfte und Zusammenhänge, die das Verhalten von Systemen  gestalten.
Die kreisförmige Logik ersetzt die lineare Logik, für das Verständnis der Zusammenhänge der Ereignisse, um mit den geringstmöglichen Aufwand Veränderungen umzusetzen.
System, Denken, Vorteil.
Um Vorteile von dem System Thinking zu erhalten, muss die Denkweise in eine Richtung verschoben werden, an die wir nie gedacht hätten.
Weitere Informationen >>
Ein kurzer einführender Text zu der Systemischen Denkweise.
Die systemische Denkweise ist eine Disziplin für das Verständnis des Umfelds bestehend aus Systemen.
Weitere Informationen >>


Alles lesen